Großzügige 3 ZIMMER-Maisonette mit TERRASSE in Hofruhelage.

  • Bilder
  • Kartenansicht

Mehr Informationen?
Unverbindlich anfragen!
Es betreut Sie:

Frau Helene KRENEK
Tel:
Mobil: +43 664 801 70 270

Anfrage

  • Eckdaten und Kosten
  • Beschreibung

Eckdaten

Objektgruppe: Wohnung
Landescode: A
PLZ: 1070
Ort: Wien
Straße: Burggasse
Hausnummer von: 76
Stiege: 3
Stockwerk: 4
Top: 50
Wohnfläche: ca. 109,86 m²
Terrasse: ca. 13,09 m²
Zimmer: 2
Bäder: 1
WC: 1
Heizung: ZH, Gas
Weiteres: Maisonette, Lift, Keller
Anschlüsse: Kanal, Strom, Wasser, Gas, Telefon, TV, SAT
beziehbar ab: Ab sofort
Engergieausweis: Klasse C, HWB: 58,00 kwh/m²a
Obj.Nr.: 10506598

Kosten

Gesamtmiete (Brutto): 1.599,31
Hauptmietzins (Netto): 988,74
Betriebskosten (Netto): 308,71
Heizkosten (Netto): 65,92
Moebelmiete (Netto): 30,00
Warmwasser (Netto): 26,37
SAT-Entgelt (Netto): 25,00
Sonstige Kosten: 1,00
USt: 153,57

Einmalige Ausgaben

Kaution1: 4.797,93
Provision (Netto)2: 2.706,90
Einmalige Abwicklungskosten3
Vertragsvergebührung4

1) Die Kaution liegt zwischen dem Drei- und Sechsfachen der Bruttomonatsmiete (Entscheidung des Eigentümers) inkl. aller Mietbestandteile.
2) Die anfallende Provision bei unbefristeten Verträgen bzw. Verträgen, die länger als auf drei Jahre befristet sind, ergibt sich aus : 2 x (Nettohauptmietzins + Nettobetriebskosten + Nettomöbelmiete (sofern in Miete enthalten) + Nettokosten für SAT-TV (sofern in Miete enthalten)) + USt. Kosten für Heizung und Warmwasser (sofern in der Miete enthalten) werden für die Provisionsberechnung NICHT herangezogen. Bei befristeten Verträgen, die auf genau drei Jahre oder kürzer abgeschlossen werden, wird jeweils eine Bruttomonatsmiete (Berechnung s.o.) verrechnet.
3) Die einmaligen Abwicklungskosten betragen derzeit je nach Art des Hauses und abhängig von der jeweiligen Hausverwaltung zwischen ca. € 119,00 und € 265,00 brutto. Sie werden bei Erstellung eines Mietanbots jedem Kunden in genauer Höhe bekannt gegeben. Wir halten ausdrücklich fest, dass diese Kosten NICHT vom Makler verrechnet werden.
4) Vergebührung des Mietvertrages (§ 33 TP 5 GebG): Wohnraummietverträge, (abgeschlossen nach dem 10.11.2017), sind generell von der Vergebührung (gem. § 33 TP 5 GebG) befreit. Unter „Wohnräumen“ sind Gebäude oder Gebäudeteile zu verstehen, die überwiegend Wohnzwecken dienen, einschließlich sonstiger selbständiger Räume und anderer Teile der Liegenschaft (wie Keller und Dachbodenräume, Abstellplätze und Hausgärten, die typischerweise Wohnräumen zugeordnet sind). Für Urkunden über den Abschluss von Bestandverträgen über Räumlichkeiten, die zu anderen als Wohnzwecken gemietet werden (Geschäftsräume, neutrale Objekte), ist eine Vergebührung in Höhe von 1 % des auf die Vertragsdauer entfallenden Bruttomietzinses (inkl. USt.), höchstens das 18-fache des Jahreswertes, bei unbestimmter Vertragsdauer 1 % des dreifachen Jahreswertes, zu entrichten.
Die Vergebührung entfällt bei Wohnungen ohne Bürgschaft laut Bundesgesetzblatt, gültig ab 11.11.2017. Berechnung bei Bürgschaften (einfache Berechnung, wie oben angeführt).

Zur Vermietung gelangt diese 3 Zimmer-Wohnung (ca. 109,86 m²) mit südwestseitig ausgelegter Terrasse (ca. 13,09 m²). Auf Grund der offenen Umgebung (Park, angrenzende Höfe) ist sie angenehm lichtdurchflutet und sonnig.
Die Maisonette-Wohnung befindet sich im ausgebauten Dachgeschoß eines sanierten Altbaus. Perfekt geeignet für eine Familie oder als WG.

Da das Haus noch gefördert ist, genießen Sie bis Ende Mai 2020 (Ablauf der Förderung) eine vergünstigte Miete.
Die Bruttomiete bis Mai 2020 beträgt € 1.050,67. Ab Juni 2020 erhöht sich die Bruttomiete (aus heutiger Sicht) auf ca. € 1.599,31.

Mietbeginn: ehestmöglich
Befristung:
befristet bis 31.12.2024

Ausstattung:
- Echtholzparkettböden in Wohnräumen/Fliesenböden
- Küche inkl. aller Elektrogeräte
- Bad mit Badewanne, Waschtisch, Waschtrockner
- Hauszentralheizung

Highlights:
- Hofruhelage (3.Stiege)
- Separat begehbare Zimmer
- Optisch getrennte Küche
- Sonnenterrasse (nicht einsehbar) mit Fernblick
- Lichtdurchfluteter, großzügiger Wohnbereich

Haus:

Das Altbauhaus (plus der beiden Hofstiegenhäuser) wurde komplett saniert und im Zuge der Sanierung das Dachgeschoß ausgebaut.
Alle Wohnungen sind über den eingebauten Personenaufzug erreichbar.
Es bietet weitere Ausstattungen wie:
Müllraum, Kinderwagen/Fahrradabstellraum sowie Gegensprechanlage.

Lage und Infrastruktur:
Das Haus Burggasse befindet sich im 7. Wiener Bezirk.
Hervorragende Einkaufsmöglichkeiten finden sich in fußläufiger Entfernung in der Burg- und Neubaugasse mit einer großen Auswahl an Geschäften des täglichen Bedarfs. Aber auch einzigartige Cafes und unkonventionelle Restaurants prägen die Burggasse und ihre Umgebung.
Die Mariahilfer Straße, eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Wiens, ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.
Durch die unmittelbare Nähe von U-Bahnen und vielen öffentlichen Verkehrsmitteln sind Sie in wenigen Minuten im Stadtzentrum; aber auch die äußeren Bezirke sind öffentlich schnell erreichbar. Auch mit dem PKW erfreuen sie sich einer guten Erreichbarkeit aller großen Wiener Ausfallstraßen und den jeweiligen Autobahnen.
Der Anschluss an das umfangreiche Wiener Radwegenetz ist ebenfalls gegeben.
Die ärztliche Versorgung in der Umgebung ist mit diversen Ärzten und Apotheken bestens gewährleistet.
Auch mit Schulen und Kindergärten ist das Gebiet sehr gut versorgt.

Verkehrsanbindung:
U-Bahn:
U3 Neubaugasse, U2 Volkstheater
Straßenbahnlinie: 49, 46, 5
Buslinie: 13A, 48A

Anfallende regelmäßige Kosten:
Die monatliche Gesamtmiete (inklusive Heizung und Warmwasser) liegt derzeit bei € 1.050,67

Einmalige Nebenkosten:
- Die Abwicklungskosten der Hausverwaltung von € 192,00 brutto
- 2 Bruttomonatsmieten zzgl. 20% USt Provision
- Je nach Eigentümer kann eine Kaution zwischen 3 und 6 Bruttomonatsmieten verlangt werden

Sollten Sie Fragen haben oder eine persönliche Besichtigung wünschen, zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren: